Tims Blog

Social Media und so

Erfolgreich Facebook-Veranstaltungen erstellen und bewerben

| 27 Kommentare

Die Möglichkeit, bei Facebook Veranstaltungen zu erstellen, ist eine sehr effektive Werbemöglichkeit im Social-Media-Bereich. In den letzten Wochen hat Facebook immer wieder Neuerungen an den Events vollzogen und läßt diese zum Beispiel durch die Anzeig im Newsfeed immer mächtiger werden.
Eine Veranstaltung ist schnell angelegt und bietet gute Chancen einer viralen Verbreitung. Nutzer können Veranstaltungen von Facebook Seiten in ihrem Kalender speichern.
Hier eine Anleitung zum Erstellen von Events von Facebookseiten und ein paar Tipps für die effektive Nutzung.

Facebook Veranstaltung erstellen – Wie geht das?

  • facebook_veranstaltung_event_erstellenIm Kasten der Statusmeldung auf „Angebot, Veranstaltung“ klicken und „Veranstaltung“ auswählen
  • Informationen zur Veranstaltung eintragen:

    • Name: Aussagekräftiger Titel
    • Veranstaltung bei Facebook erstellen

      Veranstaltung bei Facebook erstellen

      Details zum Event, ausführlicher Beschreibungstext, hier können auch Links zu weiteren Infos angegeben werden

    • Wo Ort – Facebook schlägt Orte und Seiten vor aus denen ihr wählen könnt. Ist das Gesuchte nicht dabei, den Ort eintragen und auf „verwende einfach:“ klicken. Ich empfehle -wenn möglich) das Nutzen der Vorschläge , dann wird der Ort mit Link zu Karte und Routenplaner angezeigt
    • Eintrittskarten – hier könnt ihr einen Link zum Ticketshop einfügen, wo man Tickets kaufen kann. Ich verwende ihn, auch wenn es keine Tickets gibt, als Link auf weitere Infos zur Veranstaltung
    • Wann – Datum und Uhrzeit (ggfs. auch Endzeit) der Veranstaltung
    • Gastgeber – hier steht automatisch der Name des Erstellers einer Veranstaltung (Person oder Seite), du kannst weitere Gastgeber zur Veranstaltung hinzufügen (siehe unten)
    • Für eine bessere virale Verbreitung bitte das Kontrollkästchen „Nur Administratoren können etwas an die Pinnwand der Veranstaltung posten“ leer lassen. Dann können alle Teilnehmer auf die Veranstaltungsseite schreiben und mehr Nutzer werden auf die Veranstaltung aufmerksam, gleiches gilt für die Gästeliste: lassen sie andere sehen, wer eingeladen ist und zu- bzw. abgesagt hat.
    • Speichern.

Privatsphäre-Einstellungen:
Anders als bei privaten Veranstaltungen sind Veranstaltungen von Facebook Seiten immer öffentlich!

Damit ist die Veranstaltung erstellt. Auf der Veranstaltungsseite könnt ihr nun noch:

  • Veranstaltungsfoto hochladen – oder vorhandenes auswählen, das Bild sollte 714 x 263 Pixel groß sein und kann zugeschnitten (bzw. verschoben) werden. Bei Einstellen oder späterer Änderung des Bildes erscheint ein Beitrag auf der Pinnwand der Veranstaltung)
  • Veranstaltung teilen auf der Pinnwand der Facebookseite
  • Bearbeiten der Informationen
Veranstaltungsfoto hinzufügen

Veranstaltungsfoto hinzufügen

 

Tipp: Veranstaltung nicht automatisch posten

Nach dem Anlegen der Veranstaltung wird diese normalerweise sofort automatisch auf Deiner Facebookseite gepostet. Meist hat man dann aber noch nicht alle Details eingetragen oder das Veranstaltungsfoto fehlt. Oder man möchte den Event erst später öffentlich machen.
Um das automatische Posten der Facebook Events zu verhindern, geht man einfach vor dem Erstellen einer Veranstaltung auf die Übersichtsseite seiner Veranstaltungen und klickt auf das Rädchen oben rechts. Dort den Haken bei „Veröffentliche neue Veranstaltungen in deiner Chronik“ entfernen.

Automatische Posten der Veranstaltung auf Facebook verhindern

Automatische Posten der Veranstaltung auf Facebook verhindern

 

Neu: Veranstaltungen als Entwurf speichern und Veröffentlichung planen

Inzwischen können Veranstaltungen als unveröffentlichter Entwurf gespeichert werden. Noch nicht vollständig für alle ausgerollt sein dürfte die Möglichkeit, die Veröffentlichung von Events zu Planen, ähnlich wie bei Beiträgen kann man dann Datum und Uhrzeit der Veröffentlichung eintragen.

Wiederholende Veranstaltungen

 

Veranstaltungen kopieren für wiederkehrende Facebookevents

Veranstaltungen kopieren

Möchtest Du die gleiche Veranstaltung mehrmals anlegen, um zum Beispiel wiederkehrende Veranstaltungen anzulegen, so kannst du deine Facebookveranstaltung einfach kopieren. Klick auf das „Mehr“-Symbol (drei Punkte) innerhalb der Veranstaltung oben rechts und dann auf „Veranstaltung kopieren“. Dann erscheint das „Bearbeiten-Fenster“ mit den eingetragenen Daten erneut und kann mit neuem Datum versehen werden.

Es ist auch möglich, abgelaufene Veranstaltungen mit neuem Datum zu versehen und sie so aufleben zu lassen.

Weitere Gastgeber zu Facebook Veranstaltungen hinzufügen

Bei manchen Events ist es sinnvoll, weitere Veranstalter zur bevorstehenden Veranstaltung hinzuzufügen, wie zum Beispiel die verschiedenen Bands eines Konzertes. Das hat zum einen den Vorteil, dass diese Personen oder Seiten die Veranstaltung bearbeiten können, zum anderen taucht die Veranstaltung dann auch auf den angegeben Seiten unter Veranstaltungen auf.
Die Möglichkeit habe ich lange gesucht und bin dann erst durch Zufall darauf gestoßen. Der Link „Gastgeber bearbeiten“ steht nicht in der Seitenansicht zur Verfügung. Ihr müßt dafür

  • auf euren persönlichen Account wechseln und die Veranstaltung aufrufen
  • dort auf das „Bearbeiten“ klicken und
  • im Feld „Gastgeber“ den Namen von Freunden hinzufügen, die ebenfalls Administratoren-Rechte bekommen sollen.
  • Hinzugefügte Personen werden über Facebook benachrichtigt und tauchen als Gastgeber innerhalb der Veranstaltung auf, sobald sie auf „Teilnehmen“ klicken.
Gastgeber zur Veranstaltung hinzufügen

Gastgeber zur Veranstaltung hinzufügen

Facebook Seiten als Gastgeber hinzufügen

Für die Bewerbung und bessere Sichtbarkeit der Facebook-Veranstaltungen kann es hilfreich sein, die Veranstaltung zu mehreren Facebookseiten hinzuzufügen, da sie dann auf jeder der als Gastgeber genannten Seiten auch aufgelistet wird. Zudem brauch nicht jede Seite ein eigenes Event. Beispiel: ein Konzert mit drei Bands kann dann auf der Facebookpage der jeweiigen Bands und der Page des Veranstalters stehen.

Facebookseiten werden genau wie Personen einfach in das Feld „Gastgeber“ eingetragen, Allerdings nur die Facebookseiten, bei denen ihr selbst Admin seid. Wollt ihr andere Seiten hinzufügen, bleibt nichts anderes übrig, als den Administrator der Unternehmensseite hinzuzufügen, der wiederum dann selbst seine Seite als Gastgeber hinzufügt. Leider etwas umständlich, zumal man mit dem Admin der Seite befreundet sein muss.

Ist die Seite dann als Gastgeber hinzugefügt worden, kann der eigene private Account auch wieder per Klick auf das Kreuzchen neben dem Namen entfernt werden.

Wichtig:

Die Veranstaltung muss bereits von einer Facebook Seite angelegt worden sein, damit später auch andere Facebookpages als Gastgeber hinzugefügt werden können. Bei Veranstaltungen von Privatpersonen ist dies nicht möglich!

Neu: Veranstaltungen auf Facebookseiten eintragen

Update: Seit Ende Juni 2015 ist es möglich, Facebookveranstaltungen anderer Facebook-Pages zur eigenen Seite, also in die Veranstaltungsübersicht aufzunehmen, ohne selbst als Gastgeber des Events eingetragen zu sein:
Einfach Veranstaltungen und Termine zur eigenen Facebookpage hinzufügen – so geht’s

Veranstaltung bewerben

  • Eine Veranstaltung sollte auf der eigenen Facebook-Seite geteilt werden (auf „Veranstaltung teilen“ klicken)
  • Neuerdings bietet Facebook die Möglichkeit, die nächsten drei bevorstehenden Veranstaltungen zu teilen
  • Freunde einladen – mit dem Privataccount die Veranstaltung aufrufen und auf „Freunde einladen“ klicken. User erhalten dann eine Benachrichtigung über die Veranstaltungseinladungen. Allerdings empfiehlt es sich, Freunde gezielt für das jeweilige Happening auszuwählen und nicht pauschal alle Freunde einzuladen. Fragt Euch: Wen könnte die Veranstaltung interessieren? Wer sollte sie in seinem Google Kalender haben?
  • Link zur Veranstaltung auf Homepage, via Twitter oder anderen Netzwerken teilen
  • Facebook-Veranstaltungen können auch per Page-Plugin auf eurer Homepage angezeigt werden
  • mach Deine Fans auf die Möglichkeit aufmerksam, deine Veranstaltungen zu abonnnieren.

Tipps um Facebook Events bekannter zu machen

Viele Fans, also eingeladene Gäste, bekommen Statusupdates (oftmals auch per Mail) wenn:

  • das Veranstaltungsfoto geändert wird
  • die Details geändert werden
  • Beiträge auf der Pinnwand veröffentlicht werden

Es empfiehlt sich also von Zeit zu Zeit mal das Foto zu ändern oder auch aktuelle Infos zur Veranstaltung hinzuzufügen um eingeladene Gäste und Teilnhemer über den Stand der Vorbereitungen zu informieren und den Facebooc Event ins Gedächtnis zurückzubringen. Beiträge über aktuelle Neuigkeiten zum Event sollte man auf der Pinnwand veröffentlichen, Links zu Zeitungsberichten zum Beispiel oder Fotos vom Aufbau der Veranstaltung.

Facebook warnt vor zu häufigem Editieren der Veranstaltung

Facebook warnt vor zu häufigem Editieren der Veranstaltung

Wichtig: Facebook warnt bei großen Veranstaltungen mit fogendem Text vor zu häufigem Editieren:

You can edit this event 3 more times.
Since you’re hosting a large event, you’ll only be able to edit this info 3 more times. Help your guests plan by keeping the information consistent.

Ob das Bearbeiten nach dreimaligem Ändern dann wirklich gesperrt wird, konnte ich bislang noch nicht feststellen. Generell gilt hier natürlich, das ihr wichtige Infos wie Datum, Uhrzeit und Ort nicht ständig wechseln solltet. Ob das auch für den Beschreibungstext gilt, ist bislang unklar.

Ein Link zur aktuellen Veranstaltung in einer ähnlichen, bereits vergangenen Veranstaltung ist auch nicht zu vernachlässigen, da damalige Teilnehmer nochmals benachrichtigt werden.
Wer beim letzten Konzert schon dabei war, freut sich sicher, von einem neuen Event zu hören.
Hilfreich kann zudem sein, abgelaufene Veranstaltungen zu erneuern.

Facebook-Veranstaltungen außerhalb von Facebook

Dank der API-Anbindung von Facebook tauchen Veranstaltungen auch immer öfter außerhalb von Facebook auf. Beispiele sind folgende Webseiten:

  • muuie.com – Music Events gelistet nach Orten
  • My-Weekend –  Eine App, die Facebookveranstaltungen auflistet – schön gemacht!

Während und nach dem Event:

Teilnehmer von Veranstaltungen können Fotos und Beiträge mit der Veranstaltung taggen. Sie erscheinen dann auf der Pinnwand und sind für alle anderen Teilnehmer sichtbar.

Als Veranstalter solltet ihr auch nach der Veranstaltung noch hier schreiben und zum Beispiel Fotos veröffentlichen, auf denen ihr Teilnehmer markiert.
Wie bereits oben erwähnt, kann in einer bereits abgelaufenen Veranstaltung auch eine neue, aktuelle Veranstaltung beworben werden, oder noch besser:

Alte Facebookveranstaltungen erneuern

Diese Funktion scheint nicht mehr zu funktionieren. Vergangene Veranstaltungen können inzwischen nicht mehr mit neuem Datum versehen werden. Falls jemand andere Erfahrungen gemacht hat, bitte melden!

Veranstaltungen, die in einem festen Turnus wiederholt werden, können nach ihrem Ablauf auch mit neuem Datum versehen werden. Der Vorteil besteht darin, dass bereits eingeladene oder an der Veranstaltung teilgenommene Personen dann auch in der neuen Veranstaltung sind und über Neuigkeiten (neuer Termin, neue Beiträge) informiert werden ohne erneut eingeladen werden zu müssen.
Das ist nicht ganz einfach, insbesondere dann, wenn ein Enddatum eingetragen wurde. In diesem Fall muss zuerst das Enddatum gelöscht werden. Dann kann das neue Datum eingetragen werden.
Eigene Erfahrungen haben gezeigt, dass das Enddatum aber innerhalb einer Frist von 3 Monaten liegen muss, ansonsten lässt sich die Veranstaltung nicht mehr bearbeiten.

Thomas Hutter erklärt in seinem Facebook-Blog mithilfe eines Videos von Thorsten Scholl, wie man alte Facebookveranstaltungen aufleben lassen kann.

Links

Beispiel für eine Veranstaltung bei Facebook
Facebook-Hilfebereich Veranstaltungen
Facebookveranstaltungen neuaufleben lassen
Alle Neuigkeiten zu Facebook-Veranstaltungen bei Allfacebook
So besser nicht: Spiegel Netzwelt – Versteckspiel bei Ikea

Fragen zu Facebook-Veranstaltungen

Weitere Fragen oder Unklarheiten könnt ihr mir gern in den Kommentaren mitteilen.

27 Kommentare

  1. Pingback: Pressetexte von Bands: die 6 größten Fehler - Tims Blog

  2. Pingback: Veranstaltungen kostenlos bewerben - Tims Blog

  3. Klasse Artikel! Toll beschrieben!

  4. Pingback: Neue Features: Facebook-Veranstaltungen abonnieren und teilen - Tims Blog

  5. Moin Moin alles schön und gut .. beibt noch eine Frage wie kann ich ungewüschte Kommentare unterbinden inden Veranstaltungen ? habe das in letzter zeit das da immer kredit heinies posten habe nur kein info gefunden die zu melden als spam.. ich kann zwar den kommentar löschen aber mehr irgendwie nicht

    • Hallo Bigjr,
      kenn ich.
      Du kannst natürlich generell bei der Veranstaltung „Nur Administratoren können etwas an die Pinnwand der Veranstaltung posten“ aktivieren. Allerdings kann dann ja keiner mehr etwas posten, was schade wäre.
      Was ich noch nicht ausprobiert habe, ist Folgendes:
      Unter Einstellungen (der Seite) kannst du unter -> Seitenmoderation bestimmte Ausdrücke verbieten, dann werden Beiträge oder Kommentare, die dieses Wort beinhalten, blockiert.
      Ich weiß aber nicht, ob das auch für Beiträge innerhalb von Veranstaltungen der Seite gilt… Versuch mal, Kredit da einzutragen.

      Viele Grüße,
      Tim

  6. Pingback: Facebook Veranstaltungen zu Seite hinzufügen - Tims Blog

  7. Warum kann ich keinen Link hinzufügen für die dazugehörigen Tickets? Einfügen geht zwar aber sobald ich veröffentliche bzw nach bearbeiten speichern möchte, schmeisst er mir den Link wieder raus zu eventim , warum ?

  8. Pingback: Veranstaltungen im Facebook Pageplugin anzeigen - Tims Blog

  9. Wie kann ich Personen, die ich bereits aus der Veranstaltung entfernt habe, wieder einladen? Das geht irgendwie nicht mehr…

  10. Hallo Tim,

    vielen Dank für den informativen Beitrag.
    Ich habe eine Frage: worin besteht für mich der qualitative Unterschied ein eigenes Event (welches bereits bei FB besteht) auf meiner Seite zu kreieren oder das bereits bestehende Event auf meiner Seite hinzuzufügen?

    Ich freue mich auf deine Antwort*

    • Hallo!
      Ein bestehenden Event zu übernehmen hat den Vorteil, dass dieses Event nicht doppelt eingetragen werden muss, aber dennoch auf Deiner Seite zu sehen ist und so mehr Menschen erreicht.
      Allerdings hast du dann natürlich keine Bearbeitungsmöglichkeiten, die gibt’s nur bei eigener Veranstaltung oder wenn Dich die andere Seite als Mitveranstalter einträgt. Ich würde inzwischen lieber bestehende Veranstaltungen übernehmen als Duplikate anzulegen.

  11. Hallo!

    Ich habe eine Veranstaltung auf öffentlich gestellt, nur wenn ich etwas ändere, wie z.b.: das Titelbild oder ich poste etwas von unserer „like veranstaltungsseite“ rein, bekommen die Gäste, die zugesagt oder sonstiges keine Benachrichtigung!?

    Von anderen Veranstaltungen seh ich jedesmal.. „Der oder die haben etwas in diese Veranstaltung gepostet“!?

    LG Claudia

  12. Geht es echt nicht mehr alte Events neu aufleben zu lassen? Die ganzen Gäste bekommen ja dann auch die Nachrichten nicht mehr, was ja sehr schade ist.

    • Nein, das scheint nicht mehr zu gehen. Was die Nachrichten angeht, da bin ich mir nicht sicher, ob nicht auch nach der Beendigung der Veranstaltung Mails oder Benachrichtigungen an die Teilnehmer rausgehen. Bitte mal ausprobieren.

  13. Hallo Herr Meuter,
    Interessant wäre in diesem Zusammenhang zu erfahren (vielleicht Stoff für einen eigenen Post) wie man seine Freunde nach Wohnort oder Interessen kategorisieren kann.

    Beispiel:
    Künstler XY wohnt in München – spielt demnächst in Hamburg und legt VA an.
    Freunde aus München einzuladen macht wenig Sinn – welche aus Hamburg schon.
    Nun hat der Künstler aber über 3000 Freunde die er natürlich nicht alle persönlich kennt.
    Gibt es hier irgendwelche Möglichkeiten des Taggings oder der Kategorisierung?
    Gruß Bea

    • Hallo Bea,
      generell halte ich es für sinnvoll, nur Freunde zu einem Event einzuladen, die diese Veranstaltung auch interessiert. Eine automatisierte Möglichkeit, nur Personen zum Beispiel aus einer Stadt einzuladen, ist mir nicht bekannt. Allerdings kann man Facebook-Freunde ja in Listen einsortieren. Wenn Du das gemacht hast, kannst Du Dir zukünftig im „Einladen-Dialog“ Freunde nach Listen anzeigen lassen. Setzt ein wenig Vorarbeit voraus, aber dann geht es bei den nächsten Events viel schneller.
      Mehr Infos zu Freundeslisten bei Facebook gibt es hier zum Beispiel.

  14. Wenn ich versuche, mehr als fünf Veranstaltungen hintereinander anzulegen, werde ich von Fb „für Stunden oder Tage“ blockiert und kann erstmal keine weiteren Veranstaltungen anlegen. Wie kann ich das abwenden?

    Viele Grüße, Michael

  15. Hat mir sehr geholfen, danke für den Artikel!

  16. hola,
    wo finde ich denn, wenn ich eine veranstaltung erstellt habe, den dazugehörigen web link? ich such mich gerade dusselig…..

    • Na, auf jeden Fall in der Adresszeile des Browsers. Oder direkt Teilen per Klick auf „Teilen“ -> „im Newsfeed teilen“
      In der Facebook-Pages App unter -> Teilen -> weitere Optionen -> kopieren

  17. Frage:
    Ich habe eine offene Veranstaltung.
    Machen ab und an Gewinnspiele bei denen die Personen ihre Freunde markieren sollen.
    Leider haben wir festgestellt, dass nur Personen markiert werden können, die sowieso schon an der Veranstaltung interessiert sind.
    Ist das so üblich?
    Ist es eine Einstellungssache?

    Für Abhilfe wären wir Froh !

Schreibe einen Kommentar zu Bea Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.